More Views

Romanistik in Geschichte und Gegenwart 12,2


Romanistik in Geschichte und Gegenwart (RomGG) 12,2. 2006. 125 Seiten.
2366-0783. eJournal (PDF)

Contents

  • Notas sobre la presencia de la gramática y de los gramáticos españoles en la gramaticografía portuguesa (siglos XVI-XVIII) 


  • Reflexiones críticas sobre el Diccionario fraseológico documentado del español actual de Manuel Seco et al. 


  • ¡CHUCH, qué bueno! – Vom Wiederaufblühen der Maya-Kultur und ihrer Präsenz im Spanischen von Mérida (Yucatán, Mexiko) 


  • Historische Grammatik der Mundart von La Plié da Fodom (Pieve di Livinallongo, Buchenstein): Vokalismus 


  • Kreolisation oder Regionalisation Synchronische und diachronische Gesichtspunkte bei der Beschreibung des Französischen in Afrika 


  • Französisch in der Weimarer Hofgesellschaft um 1813 


  • "C'est vachement important pour moi". Zur Herausbildung und Verwendung von Intensivadverbien im Gegenwartsfranzösischen 


  • Besprechungen 


  • Zeitschriftenschau 


  • Das Porträt 


Details


Romanistik in Geschichte und Gegenwart 12,2

Herausgegeben von Johannes Kramer und Hans-Josef Niederehe.
RomGG 2006. 125 Seiten.
Kartoniert 54.00

Aufsätze

Rogelio Ponce de León Romeo: Notas sobre la presencia de la gramática y de los gramáticos españoles en la gramaticografía portuguesa

Aina Torrent-Lenzen & Lucía Uría Fernández: Reflexiones críticas sobre el Diccionario fraseológico documentado del español actual de Manuel Seco et al.

Katrin Kolmer: Chuch, qué bueno! – Vom Wiederaufblühen der Maya-Kultur und ihrer Präsenz im Spanischen von Mérida (Yucatán, Mexiko)

Alfred Toth: Historische Grammatik der Mundart von La Plié da Fodom (Pieve di Livinallongo, Buchenstein): Vokalismus

Margarete Lindemann: Kreolisation oder Regionalisation. Synchronische und diachronische Gesichtspunkte bei der Beschreibung des Französischen in Afrika


Kleinere Beiträge

Hans-Manfred Militz: Französisch in der Weimarer Hofgesellschaft um 1813

Andre Klump: "C’est vachement important pour moi". Zur Herausbildung und Verwendung von Intensivadverbien im Gegenwartsfranzösischen