Mehr Ansichten

Der Unterstrich bei Personenbezeichnungen im Deutschen als Ausdruck einer postfeministischen Sprachkritik


Zurück zum Heft: Aptum, Zeitschrift für Sprachkritik und Sprachkultur 7. Jahrgang, 2011, Heft 3
DOI: 10.46771/9783967691399_4

Inhalt

  • | Kapitel kaufen CoverU1
  • | Kapitel kaufen „Das Rezept war super! Es stand nur leider nicht dabei, ob die Kartoffeln roh oder gekocht verwendet werden sollten.“ Sprachmanagement für Kochrezepte193
  • | Kapitel kaufen Kommunikation auf allen Kanälen oder Schweigen im Walde? Politische Kommunikation zwischen Über- und Unterangebot224
  • | Kapitel kaufen Mario Barths Sketche – zwischen sexistischen Geschlechterstereotypen und doing gender246
  • | Kapitel kaufen Der Unterstrich bei Personenbezeichnungen im Deutschen als Ausdruck einer postfeministischen Sprachkritik270