Vera Eilers

Vera Eilers ist Romanistin und Sprachwissenschaftlerin. Sie hat im Bereich Übersetzungswissenschaften promoviert und ist Lehrbeauftragte an der Philipps-Universität Marburg. Ihr derzeitiger Forschungsschwerpunkt ist die Geschichte der Sprachwissenschaft im 19. Jahrhundert. Seit 2007 hat sie zahlreiche Aufsätze zur Rezeption Destutt de Tracys in Spanien aus unterschiedlichen Perspektiven publiziert. Sie ist Mitherausgeberin der Sammelbände Aspectos del desarrollo de la lingüística española a través de los siglos (2010, mit Katharina Wieland und Kirsten Süselbeck), La recepción de la ideología en la Espadel siglo XIX (2012, mit Isabel Zollna) und Vivat diversitas – Romania una, linguae multae (2018, mit Stefan Serafin).

Alle Titel

1 Artikel

pro Seite

Aufsteigende Sortierung einstellen

1 Artikel

pro Seite

Aufsteigende Sortierung einstellen